Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

Minecraft-Spiel verkauft sich für 250.000 Dollar am Tag

Das Spiel Minecrafter mit wirklich sehr minimalistischer, ja sogar sehr bescheidener Grafik, verkauft sich alle 3 Sekunden und verhilft  dem schwedischen Entwickler Markus Persson zu unverhofftem Reichtum.

Was ist Minecraft denn eigentlich für ein Spiel? Es ist ein Spiel, das den Spielern so ziemlich alle Freiheiten erlaubt seine Welt zu bauen. Angefangen damit, dass mit blossen Händen Holz gehackt werden muss um dann nach und nach ein Schloss oder alles mögliche zu bauen. Immer auf der Hut vor den nachtaktiven Monstern. Am besten eignet sich dieser fehlgeschlagene Versuch um zu verdeutlichen was machbar ist.

Programmiertechnisch ist das Spiel auf den ersten Blick eher low-lewel, von der Grafik ganz zu schweigen, aber das beweist mal wieder, dass Gameplay wichtiger ist als super-duper Grafik. Aber es steckt schon eine ganze Menge Gehirnschmalz drinne. Das ganze wurde mit Java und einer Open-Source Grafik-Bibliothek erstellt, läuft also auf fast jedem System UND kostet im Vergleich kein Vermögen, knapp 10 Eur.

Kaum zu glauben, dass das Spiel erst in der Alphaphase ist.

3 Kommentare

  1. o_O pro Jahr fast 100 Mio O_o woher stammt die News?

  2. So also sieht der Entwickler aus, bärig. Nettes Interview für wer reads english. Ich glaub ich verfalle dem Buzz, muss kaufen, kaufen, kaufen…..

    Ab Beta übriegens 14,95Eur ab fertig 19,95Eur, nette Taktik… funktioniert bei mir 😉

  3. Ha! Nichts ohne belegbare Beweise hier 😉

    1. Minecraft Historic Sales (and plays) Data
    2. Minecraft Statistics

    Ob und wie lange es so weiter geht kann niemand sagen. Aber, wenn ich die Steuern, die in Schweden so anfallen bedenke, wird für den armen Mann (Mitglied der Mensa Schweden übrigens, von insgesamt 3095 Mitgliedern in Schweden!) nicht so viel übrig bleiben. Dafür stimmen aber die Sozialleistungen ^^