Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

Heute wird das Urteil für den Zocker-König erwartet.

Jerome Kerviel: auf den ersten Blick doch eigentlich eine nette Erscheinung. Aber der schein trügt oder wurde er vielleicht doch nur zu seinen Handlungen getrieben, hat sich treiben lassen..? http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,720691,00.html
vielleicht hat er auch einfach das Gefühl für die Zahlen verloren – das geht manch anderem ja auch schonmal so 😉
Allerdings ist es wenig Glaubhaft, das seine Vorgesetzten von diesen Summenspielchen nichts mitbekommen haben.
Société Générale will ihren Schaden in Höhe von 4,9 MILLIARDEN (der erst entstand, als die Bank nach Auffliegen des Skandals, Kerviel´s offene Positionen schloss) ersetzt haben – dafür müsste Jerome wohl viele viele Jahre arbeiten. Aber vielleicht verkauft sich ja sein Buch auch ausreichend gut: http://www.asienkurier.com/article/rezension/2010/bu101003-Memoiren-eines-Traders.html

Kommentare sind deaktiviert.