Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

WordPress SexyBookmarks jetzt ohne Validation Errors

WordPress Sex Bookmarks

SexyBookmarks

Stefan, von dem Blog little-beedy-inside hat vor kurzem einen ziemlich langen und ausführlichen Beitrag über das WordPress-Plugin Sexy-Bookmarks geschrieben. Nach einigen Aktualisierungen, bei denen in Punkto Sicherheit und Privatsphäre einiges getan worden ist, tauchte ab Version 3.2.1 neues Ungemach auf.

Wer seine, mit SexyBookmarks versehenen Beiträge, mit HTML-Tidy oder dem W3C-Validator überprüfte, dem schlugen über 100 Validation Fehler entgegen.

Erst konnte ich gar nicht glauben, was Stefan da so berichtete, aber ein zweiter Test (ich dummerchen, hatte bei dem ersten Test die Frontpage genommen, welche ohne SexyBookmarks ist ;)) bestätigte seine Erkenntnis.

Eben las ich aber in dem englischen WordPress-Forum, dass bereits eine Aktualisierte und Validation-Error bereinigte Version v3.3.2 zur Verfügung steht. (Im Forum steht was von v3.3.1, aber zum runterladen ist es tatsächlich die v3.3.2)

Und siehe da, alle durch SexyBookmarks verursachten Fehler waren fort! Das nenne ich prompt reagiert!

Es besteht also kein Grund mehr, sich von dem hübschen Social Bookmark Plugin zu verabschieden.

2 Kommentare

  1. Vielen Dank Philipp für den Hinweis!
    Schon mal schön zu hören, dass SB nun wieder valide ist. Aber ich muss mir das mal überlegen, ob ich mir das Plugin noch einmal in den Blog zurückhole.

    Wenn überhaupt, dann erst nachdem ich das Plugin ausgiebig durchgeschaut habe nach „Ostereiern“… 😉

  2. Dann mal frohes Ostereiersuchen :) Normalerweise gönne ich ja jedem sein Ei, aber in diesem Fall hoffe ich, dass du nicht fündig wirst 😉

\\n