Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

Zu Guttenberg, die Bundeswehr und die Medien

Der Politiker-Souffleur guttenberg bundeswehr plagiatErst wollte ich ja herzhaft in das gleiche Horn blasen, wie die meisten bekannten Medien und Politiker. Der gute Karl-Theodor zu Guttenberg, everybodies Darling, zukünftiger Kanzlerkandidat, Ehemann von Stephanie Freifrau von und zu Guttenberg, geborene Gräfin von Bismarck-Schönhausen, uff! und sonstiger Superlative. Dieser Superstar der Politikszene, hat der sich nicht schon einmal der großen Vergesslichkeit anheim fallen lassen? Müssen bei ihm nicht laufend Leute gehen, die als Sündenböcke herhalten mussten. Bauernopfer, Soldatenopfer. Opfer für das große Ganze?

Ich habe sogar auf die schnelle eine kleine Karikatur skizziert. Aber dann…. war mir das ganze irgendwie zu blöd. Was weiß ich armer Tor schon, was wo vorgefallen ist? Wer hat überhaupt den Durchblick über das Geschehene? Ich habe keine Ahnung. Und ich habe ehrlich gesagt nicht die geringsten Ambitionen, einfach das nach zu plappern, was Zeitungen jeder Couleur, Nachrichtensender oder Politiker von sich geben.

Vielleicht wäre ein kleiner Wikileaks-Bericht zu diesem Thema ganz nützlich 😉 Damit wären wir auch direkt bei dem angelangt, was mir wirklich an der ganzen Berichterstattung fehlt:

  • Fakten! Fakten Fakten!

Dummerweise habe ich den Eindruck, dass Herr zu Guttenberg, ebenso diese Fakten vermissen lässt. Oder weiß er mehr als alle anderen und hat er aufgrund dieser -nur ihm bekannten- Fakten, seine Entscheidung gefällt den Kommandeur der Gorch-Fock ‚vorläufig‘ seines Amtes zu entheben?

Hat der Kommandeur der Gorch-Fock wirklich gegen das Gesetz verstoßen? Oder hat er einfach nur unehrenhaft gehandelt. Hmmm? Im ersteren Falle wäre das ein Fall für die Staatsanwaltschaft, wie so oft von Herrn zu Guttenberg selbst kolportiert, im zweiten Fall, nun, momentan kann ja fast nur davon ausgehen, dass sich der Kommandeur so Verantwortungslos benommen hat, dass er einfach eine Zumutung für die Außenwirkung der Bundeswehr darstellt. Regelrecht imageschädigend!

Image? Wessen Image wurde denn jetzt in Mitleidenschaft gezogen? Das der Bundeswehr oder das von Herrn zu Guttenberg?

Dumm ist ja auch, dass eine sehr bekannte (die bekannteste?) Boulevardzeitung, die, die gerne Meinungen bildet, die zukünftige Aktion des Herrn Ministers quasi vorhergesehen hat. Und wie dann diese Vorhersage eingetreten ist, gleichsam in einem Kommentar am nächsten Tag, den Herrn Minister der Verteidigung sogar ausdrücklich gelobt hat.

Alles sehr unschön, was da gerade passiert. Der arme Mann wird ja regelrecht zwischen Lethargie und Aktionismus aufgerieben.

Wie dem auch sei, meine Hoffnung auf eine lückenlose Aufklärung hält sich in engen Grenzen. Den Opfern und vor allem den Hinterbliebenen wäre es zu wünschen.

Kommentare sind deaktiviert.

\\n