Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

Mit dem eigenen Blog Geld verdienen – Vorwort

In dieser mehrteiligen Serie wird es um das Thema Monetarisierung des eigenen Blogs gehen.

Aber nicht durch einfaches nach plappern der Weisheiten, die man eh überall nachlesen kann, sondern in Form eines hoffentlich lehrreichen Webcomics, gespickt mit meinen eigenen Erfahrungen als Jungblogger. (Damit keinerlei Missverständnisse aufkommen, weil hier noch keine Werbung sichtbar ist. Das ist momentan schon richtig so und beabsichtigt. Ich habe da keine Eile :))

Den Auftakt mache ich mit einem kleinen Vorwort, in dem ich grob das Thema anreiße.

In dem folgenden Artikel gehe ich dann auf das Fundament eines potentiell erfolgreichen Blogs ein und versuche durch entsprechende Beispiele den Bezug zur realen Welt zu schaffen.

Im Anhang werde ich dann noch einmal den Text des Webcomics anfügen, falls jemand das so besser lesen kann.

Erwähnen möchte ich aber noch den Blog crazytoast.de von Tanja, die mich mit ihrem letzten Beitrag erst auf die Idee brachte und Peer Wandinger mit seinem Blog selbstaendig-im-netz.de, der sowieso alles richtig gemacht hat 😉

Mit dem Blog Geld verdienen

Skript:

geld verdienen mit dem eigenen blog. geht das?

vorwort


Ein kumpel erzählte mir jüngts, dass alle 3 sekunden ein neuer blog erscheinen würde.

Das wären 20 blogs pro minute, 1200 blogs pro stunde, 28.800 blog pro tag und sagenhafte 10.512.000 blogs pro jahr.


Zehn-millionen-fünfhundertzwölftausend blogs. irre ist das!


Wenn ich jetzt grob schätze, dass nur 50% mit ihrem blog auch geld verdienen wollen, dann sind immerhin noch 5.256.000 blogs.

Und das Jahr für Jahr.


Laut einem Spiegelbericht von 2008 soll es zu diesem zeitpunkt ca. 500.000 deutsche blogs gegeben haben, davon 200.000 aktive.


2011 dürften es wohl deutlich mehr blogs sein. Vielleicht Eine Million? Mehr? Keine Ahnung, davon wären dann vielleicht 500.000 aktive blogger, davon vielleicht knapp 300.000 mit gewinnabsichten? Alles reine vermutungen.


Ist ja auch egal. Worauf ich hinaus möchte, ist, dass sich jahr für jahr eine unmenge neuer blogs im internet aufmachen, die verzweifelt um die gunst der surfer buhlen.


In meiner mehrteiligen serie zu dem thema geld-verdienen-mit-dem-blog, werde ich mich genau diesem thema annehmen.


Auf meine persönliche art.


Ich werde sicherlich nichts neues mehr erzählen können, wie denn auch, ich bin ja selber ein blogger in den anfangswehen, aber ich werde das, was eh schon tausendmal immer wieder brav voneinander abgeschrieben worden ist, mit meinen eigenen erfahrungen gespickt in form eines webcomics darstellen. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen gewisse zusamenhänge besser zu verstehen.

Kommentare sind deaktiviert.