Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

W3Filter wird mobil

Jetzt wo mein Notebook viel seltener an ist, weil ich meistens mit meinem neu erworbenen Samsung Galaxy Pad online unterwegs bin, musste auch eine Smartphone-Gerechte Darstellung von W3Filter her.

Eine kompaktere Darstellung, weniger Datentransfer und eine für Smartphones optimierte Darstellung überwiegen meines Erachtens alle Nachteile eines parallel laufenden, zweiten Themes.

screenshot android samsung galaxy pad

Auf die Idee kam ich durch den Beitrag bei Michael von Toollinks, weil auch er seine WordPress-Installation für mobile Geräte optimieren wollte. Die daraufhin entstehende Diskussion führte dann letztendlich zu WPtouch.

Installation:

Die Installation war sehr einfach und schnell. WPtouch wird nämlich nicht als Theme installiert, sondern als Plugin und ist nach seiner Aktivierung sofort einsatzbereit.

Sogar an die Integration von Adsense wurde gedacht. Vielleicht sollte ich doch mal spaßeshalber Adsense schalten?

Im Gegensatz zu den anderen Co-Bloggern habe ich die Einstellung der Übersichts-Thumbnails statt auf Kalender auf die eigenen Artikelbilder verändert. Das fand ich als sinnvoller, da meine Bilder ja alle von mir selbst erstellt worden sind und ich die euch ja nicht vorenthalten möchte :).

Probleme?

Eigentlich gab es keine großen Probleme, bis auf eine Sache. Dadurch dass ich Quick-Cache als Cache-Plugin installiert habe, schien WPtouch auf den ersten Blick nicht funktionieren zu wollen.

Mein Fehler. Ich musste die gleichen User-Agents, also die Kennung, die von den Browsern gesendet werden, auch bei Quick-Cache eintragen.

wordpress quickcache useragents

Das war alles. Der Cache wurde automatisch neu generiert und die Darstellung auf meinem Smartphone war korrekt.

Und wisst ihr was? Ich liebe es :)

2 Kommentare

  1. Hey, danke für die Erwähnung mit Verlinkung. Ja, WPTouch hat was. Der größte Vorteil so einer Lösung ist eben das verringerte Datenaufkommen, da man bei Mobiltarifen ja bis zu einer bestimmten Grenze UMTS-Geschwindigkeit hat, danach dann GPRS.

  2. Danke die auch. Da haben wir uns wohl parallel erwähnt 😉 Das Blogger-Netzwerk funktioniert wohl :)

    Ich empfinde auch das Surfen als viel angenehmer so. Eigentlich sollten alle Webseiten beide Themes installiert haben.