Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

Liebes Android, rufe doch bitte nicht an!

Wenn ein Handy, Smartphone oder in meinem Fall, das Samsung Galaxy Pad Tablet, quasi von alleine Anrufe tätigt, dann kann das peinlich bis teuer werden.

Aber verzweifelt nicht, denn es gibt für beinahe jedes Android-Problem eine Lösung!

Die Vorgeschichte:

Wie ich letztens in Brüssel war, ist mir das mit meinem normalen Handy sehr oft hintereinander passiert, bis ich dann gemerkt habe, dass das Handy so ungünstig in meiner Tasche gelegen hat, dass erst die Tastensperre gelöst worden ist und dann immer wieder die letzte Rufnummer angewählt wurde. Es war die Nummer meiner Großmutter, die neben mir herging und sich furchtbar darüber aufregte, welcher Idiot immer wieder anrief und dann doch nichts sagte 😉

Irren ist menschlich:

Ich dachte, dass ich diese Probleme mit einem Smartphone, welches ausschließlich auf Fingersteuerung reagieren kann, nicht haben könnte.

Recht habe ich behalten, aber dafür trat ein neues Problem auf: mein angeschlossenes Bluetooth-Headset ruft auf Knopfdruck automatisch die letzte Nummer an.

Und dummerweise liegt es in meiner …Tasche… 😉

Was tun? Alle Einstellmöglichkeiten habe ich untersucht, aber ohne fündig zu werden.

Eine Lösung:

Erst eine Anfrage im Android-Hilfe Forum brachte die Lösung in Form einer speziellen App. (Danke dafür noch mal von hier am Rosasmunde).

Das App nennt sich Call Confirm und führt vor jedem Anruf eine Rückfrage durch ob man auch wirklich diese Nummer anrufen möchte.

Hier der QR-Code um die App direkt runter zu laden, einfach mit eurem Android abfotografieren und mit QRDroid interpretieren lassen:

call-confirm.market.andro_QR_DroidBedenkt, es gibt ja nicht nur den Fall des unbeabsichtigten Anrufs, wie bei mir, sondern auch die äußerst miese Möglichkeit, dass eine andere App automatisch wo anrufen möchte, vor allem bei der eingebauten Werbung ist das gut möglich.

Auf jeden Fall ist diese Anruf-Verhinderungs-App für mich essentiell und sollte eigentlich standardmäßig ab Werk eingebaut sein.

6 Kommentare

  1. „und sollte eigentlich standardmäßig ab Werk eingebaut sein.“ ohja.. verlangt ja keiner die für alle standardmäßig/zwangsmäßig zu aktivieren.. müsste nur eben drin sein!

  2. Aber, aber, wie sollten die ganzen Telekommunikations-Unternehmen ihre Moneten verdienen? Vor allem beim Roaming lohnt es sich doch so schön.

    Ein Kumpel hat aus Versehen 22MB in Frankreich verbraucht und hat jetzt leichte Panik 😉

  3. Ich hatte mal eine Handyrechnung von mehreren Hundert Euro, weil mein Oberschenkel seine kommunikative Ader entdeckt hatte… Also empfehle ich das jedem!

  4. Das ist böse!

    Da fällt mir ein, dass ich sicherheitshalber noch die Kostensperre bei meinem Base-Account aktivieren sollte 😉

    (Witzig, gestern abend hat mich noch ein Kumpel aus versehen angerufen, der noch kurz vorher standfest behauptet hat, ihm könne das nicht passieren, da er kein Headset hätte. Jo jo 😉 )

  5. Ist mir auch schon einmal passiert. Zudem hatte ich auch einmal eine 40 Minuten Vociemail von einem…

  6. Ja, das ist dann schon mal was bitter 😉
    Aber mit der App ist zumindest mit dem versehentlichen Anrufen schluss.