Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

Da kräht der Hahn, Aufstehen, Arbeiten…

Die Ferien sind bald passé – zumindest hier in NRW – und der Wecker muss wieder drastisch vorgestellt werden.

Die Schulkinder müssen ja zu einer unmenschlichen Zeit in der Schule antanzen, pünktlich bitteschön. Je nach Fahrtweg werde ja schon einige um 6 Uhr oder sogar noch früher aus Bett gekarrt; grausam ist die Welt.

Das wird auch für mich eine ziemliche Umstellung sein. Ich als durch und durch nachtaktiver Arbeiter, der zwei bis drei Wecker braucht um überhaupt einen kleinen Funken Lebenssaft durch meine Synapsen fließen zu lassen. Und dann die kleinen, schnarchenden Kinder wachrütteln, der ganze Stress früh morgens.. Nein, da bin ich wirklich nicht scharf darauf.

Andererseits kann ich wieder vormittags was arbeiten 😉

Als kleine innerliche Befriedigung der aufkeimenden morgendlichen Aggressionsgelüste habe ich diesen Cartoon gezeichnet.

Coq au Vin:

Coq au Vin - morgendlicher Weckruf

2 Kommentare

  1. Erschiess das Tier. Morgen ist Sonntag. Nullweckerperiode.

  2. Hals umdrehen ist zu bevorzugen, kann man sich später keine Zähne an den Bleikugeln ausbeibeißen.

\\n