Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

Höllenhund Zerberus als Jagdtrophäe

Zerberus, Kerberos oder Cerberus, ganz egal wie geschrieben, ist, wie die meisten wissen werden, der dreiköpfige Hund aus der griechischen Mythologie.
Wem ist aber bekannt, dass seine eigentliche Aufgabe nicht die war, den Hades vor Eindringlingen zu bewachen, sondern zu verhindern, dass jemand rauskommt?

Cartoon-Zerberus-Jagd-Trophäe

Cartoon: Höllenhund Zerberus als Jagd-Trophäe

So steht in den homerschen Gesängen geschrieben:

„Auch den Kerberos sah ich, mit bissigen Zähnen bewaffnet

Böse rollt er die Augen, den Schlund des Hades bewachend.

Wagt es einer der Toten an ihm vorbei sich zu schleichen,

So schlägt er die Zähne tief und schmerzhaft ins Fleisch der Entfliehenden

Und schleppt sie zurück unter Qualen,

Der böse, der bissige Wächter.“

Und so furchtbar, wie er gerne in diversen Hollywood-Filmen dargestellt wird, kann er auch gar nicht sein, schließlich wurde er mehr als einmal bezwungen und bezirzt.

Herakles ringt ihn nieder, Orpheus singt ihm ein Ständchen, Psyche und Aeneas geben ihm Happi Happi, also alles nicht so wild. Wie heißt es so schön? „Hunde, die bellen, beißen nicht.“

Und wie komme ich jetzt auf dieses Cartoon-Thema? Ganz einfach, ich muss ein Referat zu der gleichnamigen Authentifizierungs-Methode vom MIT (1980) halten und da dachte ich mir, warum nicht ein Cartoon dazu zeichnen 😉

Kommentare sind deaktiviert.

\\n