Cartoons, Comics, Illustrationen, Doodles und Auftragsarbeiten

Originale Pac-Man Design-Skizzen vom Erschaffer

Toru Iwatani, der Erschaffer von Pac-Man, dem wohl am meisten gespielten Münz–Video-Spiel überhaupt, hat einige seiner Original Design-Skizzen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Schön zu sehen, ist dass vom Design bis zum fertigen Spiel, sich sehr wenig verändert hat.

Wer Lust auf ein kleines Spielchen hat, der Nostalgie zuliebe, der kann dies mit einer Flash-Variante von Pac-Man tun.

Japanische Tradition durch Humor

Mal ganz ehrlich, wer kennt sich aus mit der japanischen Tradition? Nein, ich meine jetzt nicht die Art Tradition, welche wir aus diversen Samurai-Filmen kennen. Nein, Karate-Kid ist auch nicht unbedingt die Referenz, die ich meine.

Oder noch besser, wer kennt sich aus mit dem japanischen Humor?

Was auch immer, wir über die japanische Tradition angenommen haben, ist jetzt hinfällig. So wie der japanische, sehr feinsinnige Humor sich auf diesen Videos des japanischen Komedie-Duos Rahmens präsentiert, ist er auf jeden Fall eine ungemein wohltuende Abwechslung, vor allem im Vergleich zu der angelsächsischen doch eher groben und direkten Auffassung des Lustigen. Obwohl, dieses Video gefällt mir ganz gut 😉


Hier findet Ihr eine Auflistung der gefundenen Videos (bzw. die restlichen noch verfügbaren ;().

Die japanische Tradition

  1. Sushi
  2. Ocha / Tee
  3. Dogeza / Entschuldigen
  4. Tejime
  5. Origami
  6. Hashi / Stäbchen
  7. Reis Bällchen

Die Arktis am Scheideweg

Heute kam die Nachricht, dass das schottische Unternehmen Cairn Energy in der Arktis auf der Suche nach Öl auf Gas-Vorkommen gestoßen ist.

In meiner unendlichen Naivität hatte ich doch tatsächlich geglaubt, dass die Unternehmen auf Druck der Regierungen die Finger von diesem einmaligen ‚Weltkulturerbe‘ lassen würden. Wie naiv! Als Greenpeace vor der Bohrplattform mit ihrem Schiff Esperanza protestieren wollten, wurden sie von der dänischen Marine zur Umkehr genötigt. Welch Wunder, da die dänische Regierung gemeinsames Spiel mit Grönland treibt. Eine symbiotische Beziehung, bei der die Umwelt nur verlieren kann. Aber die Dänen und die dänischen Grönländer – letztere wollen sich ja jetzt die Souvernität erkaufen -, waren lange Zeit eher desinteressiert an der Arktis. Andere Länder, vornehmlich Russland, Norwegen, Kanada und die USA sind schon seit langer Zeit ganz erpicht darauf sich möglichst viel von der Arktis einzuverleiben.

Wer auch immer sich welche Teile der Arktis einverleibt, eines steht fest: Die Büchse der Pandora ist nun endgültig geöffnet worden und die Arktis hat verloren, so wie wir alle.

Amen

Verrückte Atemtechnik

Mit der s.g. Zirkular-Atmung kann man eine Menge verückter Dinge machen, einige sind sinnvoll, einige weniger.

Die Aborigines können so stundenlang auf ihren Didgeridoos im tranceähnlichen Zustand blasen und es klingt als würden sie nie Luft holen. Bei Blasinstrumenten wie z.B. der Oboe ist die Zirkular-Atmung nicht weg zu denken, auch wenn der Druck dem Musiker schon mal einige Äderchen platzen lassen kann.

Wie komme ich jetzt darauf? Um seine Mitmenschen zu beeindrucken und vor allem bei Frauen einen großen Eindruck zu hinterlassen ist diese Technik unumgänglich. In weiteren gewissen Momenten des Lebens ist diese Form der Anwendung im übertragenen Sinne sinnvoll 😉

Muss man einfach können.

Freya Hoffmeister paddelt als zweiter Mensch jemals im Kanu um Australien

Der Mount Everest ist ja inzwischen unsägliche Male erklommen worden, der Nordpol ist auch nichts besonderes mehr, alles für gut betuchte Touris im All-Inklusive Paket buchbar. Der Weltraum, unendliche Weiten…. hmm nee, auch schon alles gewesen, mit ein paar Millionen kommt da jeder hoch.

Ok, wie wärs damit? Erst 1987 schaffte ein Mann, Paul Caffy, in 360 Tagen Australien paddelnd zu umrunden, in einem Kanu!

Und erst 2009 schafft es ein Mensch wieder und zwar eine ziemlich toughe und (darf man sagen wahnsinnige?) Frau namens Freya Hoffmeister dieses Kunststück wieder zu vollbringen. Auch wenn einige Medien ganz dolle betonen, dass sie sogar 4 Wochen schneller als der alte Kanut war, ist dies weniger bemerkenswert, da sie auf die geballte Ladung Erfahrung von diesem Paul Caffy zurückgreifen konnte, eine andere Ausrüstung hatte und auch eine Zeit hatte, die sie unterbieten wollte. Nein, das besondere ist vielmehr, dass es in der Zwischenzeit einfach keiner geschafft hat! Einige haben es versucht und sind kläglich gescheitert. Diese totale Fokussierung und mentale Stärke, neben all den anderen erfoderlichen Eigenschaften, sind es, die den anderen gefehlt haben.

Auf jeden Fall sehr spannend und Lesenswert sind Ihre Berichte mit einer Menge von Fotos.

Ich bin jetzt mal gespannt, wieviele Nachahmer diesen Trip versuchen werden. Ich eher nicht, da ich seinerzeit, als Kind in New York den Film 'Jaws' gesehen habe und eine dezente Hai-Phobie habe, auch wenn die Tierchen mich durchaus faszinieren. Wenn das nicht wäre….. aber so, nee muss ich passen. Aber für wen es interessiert hier ein paar nützliche Infos für die Vorbereitungen.

Seite 45 von 50« Erste...102030...4344454647...50...Letzte »